Special Partners
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thema: Scharte in Motorgehäuse

  1. #21
    Mitglied Avatar von crash_me
    Registriert seit
    19.12.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    85
    Bike
    KTM 350 EXC-F 2017, Honda MT-8 1981
    Verein/Club
    GSC Salzgitter www.gsc-salzgitter.de

    Standard

    Zitat Zitat von Rebel Beitrag anzeigen
    dann halt Dirko...

    Von unterwegs....
    Beste, wo gibt....früher grenzwertig, irgendwann hat Elring aber die Rezeptur vom ThreeBond LiquidSealant (oder sogar das Zeug 1:1) übernommen-> das benutzen die japanischen Hersteller für ihre Motorengehäuse.

    Dirko bildet untet Luftabschluß eine feste Konsistenz und verschliesst so auch genau solche kleinen Beschädigungen. Wenn es mein eigenes wäre, würde ich genau nur das machen.
    nicht soviel quatschen -> einfach mal machen!!
    --------------------------------------------------------------------------------------------

  2. Special Partners
  3. #22
    Mitglied Avatar von Safety First
    Registriert seit
    12.10.2010
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    322
    Bike
    KTM EXC 250 '04, Yamaha XT 350 '87

    Standard

    So ich hab das Ganze jetzt mal mit UHU endfest zugekleistert und baue den Motor in den kommenden Tagen wieder zusammen. Schauen wir mal obs hält. Das Zeug verträgt wohl nur 100°C aber im Kurbelgehäuse sollte sich das ausgehen.Kurbelgehäuse_01.jpg
    Ich könnte wenn ich wollte, nur meisten will ich nicht wenn ich müsste!

  4. #23
    Moderator Avatar von Elvis74
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    am Rande des Ruhrpott
    Beiträge
    11.454
    Bike
    GasGas EC144 Diva, KTM SX150, Honda XL250K1 Wohnzimmeredition

    Standard

    du hast ja innen noch einen kleine Steg stehen wo die Fläche noch original ist, sollte also auch so passen.
    Das Leben ist ein Wunschkonzert

  5. #24
    Mitglied Avatar von chvcky123
    Registriert seit
    09.09.2015
    Ort
    Rhein Sieg Kreis
    Beiträge
    125
    Bike
    GasGas EC250 MY14 // Yamaha DT 125

    Standard

    Zitat Zitat von Saarländer Beitrag anzeigen
    Hylomar ist der größte Müll, würd ich nie an nem Motor verwenden.

    Da muss ich jetzt aber mal nachfragen... Warum ist es Kacke? Ich nutze es nur für kleinere Dichtflächen und da hat es bisher immer seine Arbeit getan.
    Wer später bremst... fliegt schneller auf die Fresse!

  6. #25
    Wonder-women Avatar von b-joe
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    where the trains are upsidedown
    Beiträge
    4.039
    Bike
    Bonanzarad

    Standard

    Zitat Zitat von Safety First Beitrag anzeigen
    So ich hab das Ganze jetzt mal mit UHU endfest zugekleistert und baue den Motor in den kommenden Tagen wieder zusammen. Schauen wir mal obs hält. Das Zeug verträgt wohl nur 100°C aber im Kurbelgehäuse sollte sich das ausgehen.Kurbelgehäuse_01.jpg
    schön, und keine sorge das zeug verträgt locker mehr als 100°C.

  7. #26
    Wonder-women Avatar von b-joe
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    where the trains are upsidedown
    Beiträge
    4.039
    Bike
    Bonanzarad

    Standard

    Zitat Zitat von chvcky123 Beitrag anzeigen
    Da muss ich jetzt aber mal nachfragen... Warum ist es Kacke? Ich nutze es nur für kleinere Dichtflächen und da hat es bisher immer seine Arbeit getan.
    kacke ist hylomar nicht, sonst wär´s braun.
    schlechte dichtmassen kenn ich nicht, nur falsche anwendung/anwender.
    hylomar ist aber auch nicht so mein ding, nicht wegen der dichtfähigkeit sondern wegen der konsistenz wenn man da wieder ran muss und das zeug entfernen möchte. ist irgendwie wie schlumpfpopel.

    dirko hab ich früher schon wegen der roten farbe gemieden, sah immer scheisse aus am motor. inzwischen gibt es aber auch gefälligere farben. gleichwertiges gab es aber immer auch von anderen herstellern und das war dann nicht rot und somit für mich ein kaufgrund. diese silikondichmassen hatten aber nie was mit dem zu tun was ich bei den japsenmotoren vorgefunden habe.

    für gehäuse die ohne papierdichtung montiert werden hat sich bei mir loctite 574 bewährt. das hab ich damals in der lehre bei mercedes kennen und schätzen gelernt.

    grundsätzlich gilt auch hier, das was einem an jeder ecke vor die nase gehalten wird ist nicht das beste was es auf dem markt gibt, siehe WD40.

  8. #27
    Aktives Mitglied Avatar von mister brain
    Registriert seit
    15.10.2012
    Ort
    52....
    Beiträge
    583
    Bike
    KTM Freeride & Beta EVO Factory

    Standard

    Zitat Zitat von Safety First Beitrag anzeigen
    So ich hab das Ganze jetzt mal mit UHU endfest zugekleistert und baue den Motor in den kommenden Tagen wieder zusammen. Schauen wir mal obs hält. Das Zeug verträgt wohl nur 100°C aber im Kurbelgehäuse sollte sich das ausgehen.Kurbelgehäuse_01.jpg
    Sieht doch gut aus
    Bier - Lehrling (Status 1. Lehrjahr)

  9. #28
    Mitglied Avatar von chvcky123
    Registriert seit
    09.09.2015
    Ort
    Rhein Sieg Kreis
    Beiträge
    125
    Bike
    GasGas EC250 MY14 // Yamaha DT 125

    Standard

    Zitat Zitat von b-joe Beitrag anzeigen
    kacke ist hylomar nicht, sonst wär´s braun.
    schlechte dichtmassen kenn ich nicht, nur falsche anwendung/anwender.
    hylomar ist aber auch nicht so mein ding, nicht wegen der dichtfähigkeit sondern wegen der konsistenz wenn man da wieder ran muss und das zeug entfernen möchte. ist irgendwie wie schlumpfpopel.

    dirko hab ich früher schon wegen der roten farbe gemieden, sah immer scheisse aus am motor. inzwischen gibt es aber auch gefälligere farben. gleichwertiges gab es aber immer auch von anderen herstellern und das war dann nicht rot und somit für mich ein kaufgrund. diese silikondichmassen hatten aber nie was mit dem zu tun was ich bei den japsenmotoren vorgefunden habe.

    für gehäuse die ohne papierdichtung montiert werden hat sich bei mir loctite 574 bewährt. das hab ich damals in der lehre bei mercedes kennen und schätzen gelernt.

    grundsätzlich gilt auch hier, das was einem an jeder ecke vor die nase gehalten wird ist nicht das beste was es auf dem markt gibt, siehe WD40.

    Danke für die Antwort! Das Phanömen "Schlumpfpopel" kenne ich allerdings und hat mich auch schon genervt, allerdings ging ich bisher davon aus, dass das bei allen Dichtmassen so sei. Muss ich wohl mal Dirko ausprobieren.. :P
    Jedenfalls... Wieder etwas dazu gelernt. Merci!
    Wer später bremst... fliegt schneller auf die Fresse!

  10. #29
    Kalender-Crew Avatar von matze234
    Registriert seit
    30.01.2012
    Ort
    DreiFrankenEck
    Beiträge
    4.034
    Bike
    Beta 300
    Verein/Club
    AC-Kronach

    Standard

    wenn ich zusätzlich was ran mache ausser die papierdichtung und fett dann nehm ich loctite quick gasket. da hab ich so ne große tube, die hält schon ewig. hauchdünn auf die papierdichtung und alles wird gut.

  11. #30
    Wonder-women Avatar von b-joe
    Registriert seit
    20.03.2012
    Ort
    where the trains are upsidedown
    Beiträge
    4.039
    Bike
    Bonanzarad

    Standard

    Zitat Zitat von matze234 Beitrag anzeigen
    loctite quick gasket.
    taugt auch, ist ähnlich wie dirko eine silikondichtmasse. gibt es auch in hochtemperaturfest und stark glykolbeständig.

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. GasGas Ec300 Motor/Motorgehäuse ab 2005
    Von Ur-Pils im Forum Suche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.07.2015, 18:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Special Partners
Special Partners