Special Partners
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: Welchen Schutz bei offener Leistungseintragung bei Versicherung?

  1. #21
    Inscheniör Avatar von donktm
    Registriert seit
    08.05.2013
    Ort
    Egge
    Beiträge
    2.171
    Bike
    EXC 250 '16 und ´13 2T ETS-Huneke Racing; SX 150 '15; LC4 625 SC Supermoto '02
    Verein/Club
    ETS, AMC Geseke e.V., MSC Senne e.V.

    Standard

    Wo ist denn da Trickserei?
    Das Mopde wird halt zugelassen und versichert so wei es dafür vorgesehen ist. Notfalls mit 1kW.
    Wer dann wie und wo und gedrosselt oder offen damit rumfährt ist doch jedem selbst überlassen.
    Es gibt halt ein paar Möglichkleiten bei denen man unter dem Deckmantel des DMSB fahren kann, ansonsten gibt es ja auch entsprechend abgeschlossene Gelände und wem das nicht reicht der soll halt rum fahren wo er will.
    Das tut er dann aber immer auf eigene Verantwortung und ohne Trickserei.
    Geschwindigkeit stabilisiert oder, wer schnell genug fährt hat keine Zeit zum stürzen!
    --------------------------------------------------------------------------------------------

  2. Special Partners
  3. #22
    Partner / Sponsor Avatar von choice
    Registriert seit
    08.09.2010
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    444
    Bike
    BETA (was gerade über ist)

    Standard

    Bei DMSB-Veranstaltungen ist man lediglich von der Pflicht zum Führen des amtlichen Kennzeichens befreit. Ansonsten von nix. Das Motorrad muss natürlich legal zugelassen sein.

  4. #23
    Aktives Mitglied Avatar von schmuddel
    Registriert seit
    21.09.2008
    Ort
    norden
    Beiträge
    8.564
    Bike
    ktm500i ,susi ts50er ,yamaha v-max,nitro110

    Standard

    tach ock
    ich glaube das internet setzt sich nicht duch
    gruß schmuddel
    wer meint er hat alles unter kontrolle der fährt nicht schnell genug

  5. #24
    Mitglied Avatar von MadOnion
    Registriert seit
    08.02.2017
    Ort
    PLZ 32
    Beiträge
    75
    Bike
    KTM EXC 250 TPI

    Standard

    Zitat Zitat von donktm Beitrag anzeigen
    Wo ist denn da Trickserei?
    Das Mopde wird halt zugelassen und versichert so wei es dafür vorgesehen ist. Notfalls mit 1kW.
    Wer dann wie und wo und gedrosselt oder offen damit rumfährt ist doch jedem selbst überlassen.
    Es gibt halt ein paar Möglichkleiten bei denen man unter dem Deckmantel des DMSB fahren kann, ansonsten gibt es ja auch entsprechend abgeschlossene Gelände und wem das nicht reicht der soll halt rum fahren wo er will.
    Das tut er dann aber immer auf eigene Verantwortung und ohne Trickserei.
    Korrekt , und dann ist die Akzeptanz der Mitmenschen gefragt.
    Leider ist die in Deutschland nicht besonders hoch.


    Gesendet von iPad mit Tapatalk
    "Power is nothing, without control"

  6. #25
    Mitglied Avatar von GasGasJogi
    Registriert seit
    10.12.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    727
    Bike
    GasGas was sonst
    Verein/Club
    MSC Dreckenach

    Standard

    Zitat Zitat von schmuddel Beitrag anzeigen
    tach ock
    ich glaube das internet setzt sich nicht duch
    gruß schmuddel
    ich glaub da hast du recht, Steintafeln waren einfach besser und haltbarer

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Welchen Schlauch für welchen Reifen?
    Von Salito im Forum Technik allgemein/Wartung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.07.2016, 23:51
  2. Welchen Schutz für FMF Gnarly?
    Von kurzer im Forum Motor - 2Takt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.02.2015, 21:07
  3. Zangsstillegung nach offener Eintragung
    Von G-String-Jones im Forum Rechtliches - Gesetze,Strafen,Versicherungen, Eintragungen etc.
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.08.2013, 15:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Special Partners
Special Partners