Special Partners
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Ortema X-Pert vs. K-COM

  1. #1
    Aktives Mitglied Avatar von Duke
    Registriert seit
    07.12.2015
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    990
    Bike
    300 TPI
    Verein/Club
    Team BLUNA

    Standard Ortema X-Pert vs. K-COM

    Hallo ne frage ,

    Knie sind längst irgendwie nicht mehr Tip top ....

    Fahre seit längeren ( 1,5 Jahr ) POD K8

    Nun die Frage : was ist der größte Unterschied zwischen den beiden von Ortema außer 1500€ preis Differenz.

    Liegt da außer in der Anfertigung nach Maß auch Unterschiede im Gelenk und dessen Funktion ???




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
    Wer aufhört besser zu werden , hat aufgehört gut zu sein... - Irmscher
    --------------------------------------------------------------------------------------------

  2. Special Partners
  3. #2
    Aktives Mitglied Avatar von Enrico
    Registriert seit
    07.12.2008
    Ort
    385xx
    Beiträge
    1.061
    Bike
    Husaberg FE250, GG JTX 270

    Standard

    Der grösste Unterschied ist die Zulassung als Heilmittel bei der K-Com.
    Und bei der X-Pert kommt keiner zum Anpassen raus.

    Gesendet von meinem Aquaris U Plus mit Tapatalk
    "Speed has never killed anyone.
    Suddenly becoming stationary that's what gets you."

    Jeremy Clarkson

  4. #3
    Moderator Avatar von Elvis74
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    am Rande des Ruhrpott
    Beiträge
    11.871
    Bike
    GasGas EC144 Diva, KTM SX150, Honda XL250K1 Wohnzimmeredition

    Standard

    und das Material, die X-Pert sind aus Thermoplast und die K-Kom aus Karbon
    Das Leben ist ein Wunschkonzert

  5. #4
    Aktives Mitglied Avatar von Enrico
    Registriert seit
    07.12.2008
    Ort
    385xx
    Beiträge
    1.061
    Bike
    Husaberg FE250, GG JTX 270

    Standard

    Nicht ganz, bei der K-com gibt es beide Varianten

    Gesendet von meinem Aquaris U Plus mit Tapatalk
    "Speed has never killed anyone.
    Suddenly becoming stationary that's what gets you."

    Jeremy Clarkson

  6. #5
    Mitglied Avatar von GasGasJogi
    Registriert seit
    10.12.2017
    Ort
    Nordisch by nature, aber zu Hause im Bergischen
    Beiträge
    1.523
    Bike
    GasGas was sonst
    Verein/Club
    MSC Dreckenach

    Standard

    Zitat Zitat von Enrico Beitrag anzeigen
    Der grösste Unterschied ist die Zulassung als Heilmittel bei der K-Com.
    Und bei der X-Pert kommt keiner zum Anpassen raus.

    Gesendet von meinem Aquaris U Plus mit Tapatalk
    Nicht ganz die x-pert werden auch angepasst, muss man nur zum nächsten Stützpunkt fahren, habe meine in Bonn gekauft und die wurden dort angepasst Inc. Vermessen und verformen.

  7. #6
    Mitglied Avatar von Dan#44
    Registriert seit
    12.10.2017
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    80
    Bike
    EXC TPI

    Standard

    Mir wurde beim Kauf gesagt, dass die X-pert Orthesen immer wieder vor Ort von Ortema angepasst und gewartet werden können.

    Unterschied ist in meinen Augen wie schon erwähnt die Zulassung als Heilmittel bei der K-Com und dass sie noch etwas dünner aufträgt als die X-pert.
    It ain't over until the fat lady sings


  8. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    67
    Bike
    RR 390

    Standard

    Wenn es um angepasste Orthesen in dieser Preisklasse geht, weise ich mal auf die Suicide Protektion Orthesen hin.

  9. #8
    Moderator Avatar von Elvis74
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    am Rande des Ruhrpott
    Beiträge
    11.871
    Bike
    GasGas EC144 Diva, KTM SX150, Honda XL250K1 Wohnzimmeredition

    Standard

    die X-Pert sind halt von den Kunststoffschalen her durch Wärme verformbar und können dadurch angepasst werde. Nichts desto trotz sind diese in Standardgrößen vorkonfektioniert, was der Funktion aber keinen Abbruch tut.
    Die K-Kom werden nach Gipsabdruck auf dein Bein angepasst und individuell gefertigt, eine Einzelanfertigung also..

    Die Funktion ist bei beiden die selbe.
    Ich persönlich bin kein Freund von Carbon am Körper, weil wenn es bricht, dann splitter es und ich möchte halt keinen 10cm Carbonsplitter im Bein, Hals oder sonstwo haben.
    Das Leben ist ein Wunschkonzert

  10. #9
    Mitglied Avatar von GasGasJogi
    Registriert seit
    10.12.2017
    Ort
    Nordisch by nature, aber zu Hause im Bergischen
    Beiträge
    1.523
    Bike
    GasGas was sonst
    Verein/Club
    MSC Dreckenach

    Standard

    Zitat Zitat von stefan2230 Beitrag anzeigen
    Wenn es um angepasste Orthesen in dieser Preisklasse geht, weise ich mal auf die Suicide Protektion Orthesen hin.
    sehr interesant hätte ich das vorher gesehen, wäre ich glaub ich dahin gefahren und hätte mir welche machen lassen, kostet dasselbe wie die X-pert

    vielleicht lass ich mir mal einen Burst/Rückenschutz machen in meiner Größe

Ähnliche Themen

  1. Ortema ORTHO-MAX JACKE
    Von ltz08 im Forum Protektoren + Westen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.2017, 19:32
  2. Tennisarmabhilfe von Ortema
    Von DanyMC im Forum Alles andere
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.01.2015, 20:05
  3. Handgelenksorthese von Ortema
    Von HendrikJ. im Forum Protektoren + Westen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 21:47
  4. Ortema X-pert
    Von Renn-näh im Forum Protektoren + Westen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 16:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Special Partners
Special Partners