Special Partners
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Umstieg von EXC auf Freeride

  1. #1
    Mitglied Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.11.2014
    Ort
    linker Niederrhein
    Beiträge
    52
    Bike
    KTM XC-W 200, Superuke 1290, Kawasaki KLR 250

    Standard Umstieg von EXC auf Freeride

    Hallo

    Ich bin erst seit 4 Jahren am Endurofahren. Angefangen über Feld und Wiesen, dann schnell in Kiesgruben gelandet und so Sachen wie den Pellrandrit in Handel mitgefahren, aber mittlerweile bin ich mit voller Begeisterung in Bilstain am rumkraxeln.
    Das macht mir mittlerweile richtig Spaß und man hat auch schnell Fortschritten gemacht. Mein Möff ist eine 2009 EXC 200. Der Motor ist an sich schon recht sanft zu dosieren, aber wenn mal die Auslaßsteuerung kommt, da mehr Leistung am Hang benötigt wird, wird´s vor allem bei naßem Wetter manchmal recht schnell unkontrollierbar auf den Felsengedönns.(bitte nicht über meine fahrerischen Qualitäten sprechen )

    Da ich mit 1,78 nicht der Größte bin, kommt der Gedanken auf eine Freeride 250R, also auch 2T, umzusteigen. Ich denke damit bin ich für Bilstain besser aufgestellt als mit der EXC.
    Da man ja nicht so einfach an eine Probefahrt ran kommt, wollte ich mal erfragen, ob schonmal jemand diesen Wechsel vollzogen hat und wie seine Erfahrungen sind.

    Gruß Uli

    EDIT: Alternativ wäre auch eine sanftere Abstimmung hilfreich. Das wäre dann aber ein anderer Fred.
    --------------------------------------------------------------------------------------------

  2. Special Partners
  3. #2
    Aktives Mitglied Avatar von mister brain
    Registriert seit
    15.10.2012
    Ort
    52....
    Beiträge
    592
    Bike
    KTM Freeride & Beta EVO Factory

    Standard

    Falls du Mi. in Bilstain bist kannst du gerne mal ne 2 Takt Freeride fahren.....
    Bier - Lehrling (Status 1. Lehrjahr)

  4. #3
    Mitglied Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.11.2014
    Ort
    linker Niederrhein
    Beiträge
    52
    Bike
    KTM XC-W 200, Superuke 1290, Kawasaki KLR 250

    Standard

    Danke für´s Angebot. Aber momentan bin ich mit Schulterproblemen zur Abstinenz verdammt.

  5. #4
    Mitglied Avatar von Mirari
    Registriert seit
    11.05.2018
    Beiträge
    33
    Bike
    KTM Superduke 1290 2017 // KTM Freeride 250 F 2018 // 160ccm Custom Honda Monkey US Z50A 1972

    Standard

    Mir stellt sich die Frage: Warum 2T?
    Die 2T werden recht hoch gehandelt, also warum nicht eine neue 250F - also 4T?
    Da hättest du gleich ein besseres Fahrwerk mit bei.
    Und sie werden im Moment günstig verkauft zum Jahresende.

  6. #5
    Mitglied Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.11.2014
    Ort
    linker Niederrhein
    Beiträge
    52
    Bike
    KTM XC-W 200, Superuke 1290, Kawasaki KLR 250

    Standard

    Keine Ahnung warum, irgendwie liebe ich halt die Zweitakter. Das ist sicherlich einen Großteil den Emotionen geschuldet, dieses geknattere und der Geruch macht mich an. Aber schon alleine die Einfachheit beim Kolbenwechsel ist halt auch wirklich echt geil. Also 2T ist gesetzt, da geht kein Weg dran vorbei.

    Letztens bin ich die EXC 350F vom Kollegen gefahren und fand das halt sehr befremdent einen Viertakter im Gelände zu fahren.

  7. #6
    Mitglied Avatar von ktmcharly
    Registriert seit
    11.12.2017
    Ort
    Hohenlohe
    Beiträge
    80
    Bike
    ORANGE

    Standard

    Hi
    Also bei mir war es gerade umgekehrt.
    Von der Freeride bin ich auf EXC umgestiegen.
    Der Grund war einfach das sehr limitierte Fahrwerk der Freeride.

    Jetzt habe ich das aktuelle 2018 ECX Modell und würde niemals wieder eine Freeride haben wollen.
    Zu groß sind doch die Fahrwerksunterschiede.
    Selbst die meisten Hardenduro Section fallen mir mit der EXC leichter.
    Geändert von ktmcharly (02.10.2018 um 21:46 Uhr) Grund: tip

  8. #7
    Mitglied Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.11.2014
    Ort
    linker Niederrhein
    Beiträge
    52
    Bike
    KTM XC-W 200, Superuke 1290, Kawasaki KLR 250

    Standard

    Darum Frage ich ja hier auch nach den Erfahrungen. Ich kenne ja bisher nur meine EXC. Das Fahrwerk soll erst bei der nun aktuellen 2018 Freeride passabel sein, aber da gibt´s ja keinen 2T mehr. Die wurden eingestellt.
    Vielleicht sollte ich mich doch erstmal mehr um meinen Motor und seine Abstimmung kümmern. Wenn der nur ein bißchen weniger aufgeregt und kontrollierbarere Gasannahme hätte wäre ich erstmal schon zufrieden.

  9. #8
    Mitglied Avatar von ktmcharly
    Registriert seit
    11.12.2017
    Ort
    Hohenlohe
    Beiträge
    80
    Bike
    ORANGE

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    ... erst bei der nun aktuellen 2018 Freeride passabel sein, aber da gibt´s ja keinen 2T mehr.
    Bin ich auch schon gefahren, ist kein spürbarer Unterschied zu meiner 2016 er..

    Versuche mal deine Abstimmung besser hinzubekommen!
    Evtl mit einer anderen Birne. Ich kenne mich mit den älteren KTM Modeln nicht aus. ABER ; Hier im Forum gibt es sicher Spezialisten die das wissen, mit welcher Birne die 2009 EXC "smother" anspricht.

    Ansonsten kann ich sagen ab 2017 BJ sind alle EXC sehr gut fahrbar.
    Bin letztens eine 250 EXC -2 Takt gefahren, gefällt mir gut. Selbst habe ich ein EXC 350 F. Könnte mir ein Umstieg auf 2T vorstellen.

    Ich bin 176 groß und habe einfach die Sitzbank der EXC tiefer bearbeitet, so dass ich jetzt mit beiden Beinen runterkomme.
    Mit der Freeride bin ich auch umgekippt, wenn dumm gelaufen ist ...

  10. #9
    Mitglied Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.11.2014
    Ort
    linker Niederrhein
    Beiträge
    52
    Bike
    KTM XC-W 200, Superuke 1290, Kawasaki KLR 250

    Standard

    Naja, ich bin 1,77 also quasi gleich groß. Die 200er KTM hat ja den Rahmen von der 125 EXC, die ist also minimal kleiner als die EXC ab 250er. So fühle ich mich schon wohl darauf.

    Gestern war ich auf der Intermot und hab mich mal auf die freeride drauf gesetz. Die ist ja schon echt klein, fühlte sich erstmal sehr ungewohnt an, wie auf einem 50er Moped. Ich glaub das ist dann doch nicht so wirklich was für mich.

    Plan B mit der Abstimmung läuft erstmal an. Die Birne hatte ich schon vor zwei Jahren auf Gnarly gewechselt. Das war schon mal ein riesen Schritt, da sie dadurch untenrum ab Leerlaufdrehzahl Kraft zugelegt hat.

Ähnliche Themen

  1. Umstieg von Sportenduro-Trecker auf ... ?
    Von lukm im Forum Welches Bike für welchen Zweck ???
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.11.2015, 08:06
  2. Umstieg auf 2 Takter - Nur welcher?
    Von Mr.F im Forum Welches Bike für welchen Zweck ???
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 04.09.2015, 16:33
  3. Umstieg EXC-f 250 - 350
    Von kellspriory im Forum KTM
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.02.2015, 18:42
  4. Umstieg von 4T auf 2T
    Von ZeRoAs im Forum Welches Bike für welchen Zweck ???
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 19.12.2014, 12:24
  5. Umstieg von 4T auf 2 T
    Von warlisator im Forum Motor - 2Takt
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 16:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Special Partners
Special Partners