Special Partners
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Thema: Reifenempfehlung (nasses Gelände)

  1. #21
    Aktives Mitglied Avatar von Knaus Road
    Registriert seit
    14.11.2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    105
    Bike
    KTM EXC 500 Sixdays 2016 mit Rekluse
    Verein/Club
    EnduroTeamVienna (ETV)

    Standard

    Zitat Zitat von baer Beitrag anzeigen
    Mitas EF 07 single Green und einiges an Fahrkönnen, brauchst du aber bei allen anderen Reifen auch.
    Richig , dieser Reifen und eher nicht allzu hartes Mousse passt immer gut 👍
    --------------------------------------------------------------------------------------------

  2. Special Partners
  3. #22
    Inscheniör Avatar von donktm
    Registriert seit
    08.05.2013
    Ort
    Egge
    Beiträge
    2.639
    Bike
    EXC 250 '16 und ´13 2T ETS-Huneke Racing; SX 150 '15; LC4 625 SC Supermoto '02
    Verein/Club
    ETS, AMC Geseke e.V., MSC Senne e.V.

    Standard

    Zitat Zitat von afr Beitrag anzeigen
    Quatsch was du da sagst...
    Aber sagen kannste was du willst....

    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
    Gewagte Aussage!
    Man könnte meinen du hast noch nie einen Reifen mit weicher Gummimischung im Vergleich zum normalen 6Days gefahren.
    Bin früher nur den normalen 6Days gefahren weil ich hier immer eine sehr preiswerte Quelle hatte.
    Hab es dann aber irgendwann aufgegebn den im Nassen zu fahren und eigentlich auch im trockenen, weil Grip nur mit scharfen Kanten einigermaßen gut ist, besonders wenn die Ecken Rund sind schon im Vergleich zu den anderen normalen FIM Reifen wie Pirelli Scorpion, oder Michelin Enduro 3 und 6 ist der SD deutlich schlechter. Haltbarkeit ist zwar relativ lang beim SD aber bei ungleich schlechterer Performance wie andere Reifen mit gleich Runden Kanten. Das harte Gummi fährt sich halt nicht so schnell ab, baut abaer auch weniger Grip auf.
    Selbst wenn man beim SD mit dem Druck weit runter geht, dann wird es zwar besser, aber nie so gut wie die anderen Reifen.
    Weichere Mischungen sind deutlich im Vorteil und die HAltbarkeit ist nicht so viel schlechter da die weiche Mischung auch mit runden Kanten länger Grip bietet.
    Mit der Meinung bin ich wohl auch nicht allein, hier in der Gegend, und hier sind die Verhältnisse zu Rumänien recht ähnlich, nur das die Berge weniger hoch sind, fährt eigentloich keiner freiwillig den normalen SixDays.
    Geändert von donktm (09.11.2018 um 08:51 Uhr)
    Geschwindigkeit stabilisiert oder, wer schnell genug fährt hat keine Zeit zum stürzen!

  4. #23
    Aktives Mitglied Avatar von afr
    Registriert seit
    22.09.2008
    Ort
    krefeld
    Beiträge
    10.924
    Bike
    Beta xtr 300
    Verein/Club
    Bilstainer Krankengruppe S-Senioren

    Standard

    ...ich schreibe nachher mal
    meine philosophie dazu...
    Bei euch bin ich übrigens öfters und sind uns letzte woche sogar über den weg gelaufen...nur verhältnisse wie in rumänien konnte ich da nicht feststellen...

    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
    Geändert von afr (09.11.2018 um 10:37 Uhr)
    wer schön sein will muß leiden od. zahlen

    Beta-Supersenior

  5. #24
    Moderator Avatar von Rebel
    Registriert seit
    09.01.2011
    Ort
    Weltrekordgemeinde in Oberfranken
    Beiträge
    5.550
    Bike
    KTM EXC 250 " Dolores" Beta Evo 250 Trial (50%) "Beatrice" KTM EXC 250 TPI " Emilia"
    Verein/Club
    /AC Kronach/ Endurostammtisch WOB/MSC Pegnitz

    Standard

    Zitat Zitat von donktm Beitrag anzeigen
    fährt eigentloich keiner freiwillig den normalen SixDays.
    doch ich

    ich fahre den fast immer und gerne und habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht.

    Und ja, andere FIM Reifen habe ich auch schon probiert.

    Die soften Mischungen setze ich eigentlich nur bei speziellen Bedingungen ein.
    Zschopau, dachte ich es wird naß und habe den Soft mit Standard Mousse montiert.
    War aber so Trocken das es auch mit dem Standard SD funktioniert hätte.

    Aber so ist es bei den Reifen, ist auch eine Glaubensfrage !
    Zum Glück bin ich Heide....


    Was man in diesem ganzen Reifenwahl Diskussionen gerne aussen vor lässt, ist die Fahrer Perfomance
    Wenn ich da nicht so ganz mit gesegnet bin, dann komme ich evtl. mit so einem ultramegasofttubelissgelochtesextrememoussesuperso ftreifen Kombinationen den Berg hoch, aber auf der Etappe oder SP bin ich schwer am rumeiern.

    Ich gehe hier mal von eine Hard Enduro Ralley aus, und nicht von einem Extreme Rennen.


    und ist doch eigentlich auch alles egal
    hatte gerade Zeit beim Kaffee und geh nun mal Moped einladen
    Wenn ich erst mit 66 jahren in Rente gehen darf, dann werd ich natürlich auch so lange noch Enduro fahren !!
    Supersenioren sind leidensfähig...
    und immer schön auf Mutti hören !


  6. #25
    Sportfahrer Avatar von artus
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Jerichower Land
    Beiträge
    972
    Bike
    rr250, rr250, rr80

    Standard

    interessant ist wer alles schon beim panorama gefahren ist und somit wirklich auf erfahrungen zurückgreifen kann

    beim hardenduro richtet man sein reifensetup schon nach den schweren passagen aus, d.h. man will ja den CP also - berg, das bachbett etc so gut es geht bzw überhaupt rauf kommen und nicht mit penalty auf nem weg außen drum herum fahren. man fährt doch hard enduro um diese herausforderungen zu meistern und nicht um dann auf einem weg die ganzen "sahnestücken" außen vor zu lassen.
    da ist es zu verkraften wenn das setup auf schnellen einfachen passagen vielleicht etwas schwammig ist dafür aber beim klettern sehr gut geht

    generell muss ich mal sagen das die hard enduro rennen im ausland eine komplett andere sache/sport sind als das was wir hier in D als enduro oder schweres enduro kennen.
    daher kann es sein das eine reifenempfehlung für veranstaltungen im ausland für verhätnisse in D weniger geeignet ist.

    beim hard enduro können auch extrem passagen vorkommen, beim panorama fällt mir da spontan z.b. die eine große felsplatte in dem steinbruch ein ...
    GST 2018 kommt!!!

  7. #26
    Aktives Mitglied Avatar von afr
    Registriert seit
    22.09.2008
    Ort
    krefeld
    Beiträge
    10.924
    Bike
    Beta xtr 300
    Verein/Club
    Bilstainer Krankengruppe S-Senioren

    Standard

    Nur ganz kurz.....der pilot fährt hobby....nicht pro und auch nicht expert....trotzdem nicht einfach.. Das Reifenmaterial muß über volle 5 tage reichen...glaube nicht das die Hobbys jeden tg ihre reifen wechseln...jede Reifenwahl ist immer ein kompromis.....das softies oft mehr gripp aufweisen ist jedem klar...aber wenn da nach 1 bis 2 tagen nichts mehr drauf ist...wirds lustig...besonders für hobbys...die erst spät rein kommen...

    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
    wer schön sein will muß leiden od. zahlen

    Beta-Supersenior

  8. #27
    Administrator Avatar von Sietsch
    Registriert seit
    21.10.2012
    Ort
    Kreis DA-DI
    Beiträge
    4.269
    Bike
    Beta RR 300 MY 2018

    Standard

    Danke Rolf!
    Es geht hier aber auch gar nicht zwingend um mich. Vielmehr war das ein Versuch, zwei auf die enduroPANORAMA zugeschneiderte Threads zu haben, in denen Reifenempfehlungen für das Rennen gegeben werden. Für DAS Rennen. Nicht für ähnliche Verhältnisse sondern genau für das Ding! Das soll nicht nur mir helfen, sondern anderen eben auch!
    Bisher lese ich aus den Erfahrungeberichten sehr oft "weiches Mousse und SD Extrem Soft".
    Dass das ganz gut funktioniert, bestätigt auch Marko Marthel: https://www.enduro.de/test-grosser-e...3886/#metzeler
    Das kann man schon so machen, aber dann wird's halt kacke...

  9. #28
    Sportfahrer Avatar von artus
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Jerichower Land
    Beiträge
    972
    Bike
    rr250, rr250, rr80

    Standard

    warum 5 tage? sind es nicht nur 4?
    tag 1 und 4 sind dazu mit 1-2h fahrzeit eher kurz.
    ein weicher reifen der 4 tage hält bzw an tag 4 noch akzeptabel ist ... wird schwierig oder? würde ich am ehesten dem ef07sl zutrauen bei entsprechend materialschonender fahrweise.

    zum metzeler supersoft: ich bin angetan davon, hatte ich neulich mal in RO getestet, leider war es eher trocken. mit tubliss und halbem mousse ... ging sehr sehr gut.
    grund ist das ich nach einer alternative für den ef07sl suche weil ich persönlich mit dem oft probleme an nassen lehmigen hängen habe bzw generell bei schmierseifigen bedingungen (wo man auch mit den stiefeln kaum halt findet)

    den metz gibt es doch in normal(hart), soft und supersoft oder?
    GST 2018 kommt!!!

  10. #29
    Inscheniör Avatar von donktm
    Registriert seit
    08.05.2013
    Ort
    Egge
    Beiträge
    2.639
    Bike
    EXC 250 '16 und ´13 2T ETS-Huneke Racing; SX 150 '15; LC4 625 SC Supermoto '02
    Verein/Club
    ETS, AMC Geseke e.V., MSC Senne e.V.

    Standard

    Im nassen Lehm haben die EF-07 Reifen die größte Schwäche je weicher die Mischung und Karkasse ist um so schlechter wird es.
    Den SD gibt es in drei Variantaen, normal und soft sind mit FIM der supersoft ist ohne FIM da die Stollen nen mm zu lang sind.
    Geändert von donktm (09.11.2018 um 14:36 Uhr)
    Geschwindigkeit stabilisiert oder, wer schnell genug fährt hat keine Zeit zum stürzen!

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Reifenempfehlung (trockenes Gelände)
    Von Sietsch im Forum enduroPANORAMA
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.11.2018, 08:48
  2. Gelände MC Parchim
    Von Bratzo im Forum Vereine + offizielle Gelände
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2016, 14:32
  3. Reifenempfehlung mit Tubliss?
    Von quickmick im Forum Reifen + Felgen
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 31.08.2015, 15:11
  4. 70% Straße 30% Gelände
    Von Gummischlauch im Forum Welches Bike für welchen Zweck ???
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 05.12.2014, 10:49
  5. Reifenempfehlung für Rumänien
    Von weichboese1 im Forum Reifen + Felgen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 23:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Special Partners
Special Partners