Special Partners
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Thema: Tips zu einer neuen Tiefbrunnenpumpe

  1. #21
    Administrator Avatar von Sietsch
    Registriert seit
    21.10.2012
    Ort
    Kreis DA-DI
    Beiträge
    5.101
    Bike
    Beta RR 300 MY 2018

    Standard

    Wer das Geld für Grundfos nicht ausgeben will:
    https://www.agora-tec.de
    Da stammt meine Pumpe her und ich kann mich bisher nicht beklagen. Die Beratung am Telefon ist ebenfalls top! Ist ein deutsches Unternehmen.

    Hier bspw. eine Pumpe, die deine Anforderungen wohl erfüllen sollte:
    https://www.agora-tec.de/shop/Brunne...bel::2224.html

    Fittinge und Rohr gibt es hier: https://www.liquipipe.de/
    Geändert von Sietsch (30.06.2019 um 12:29 Uhr)
    Das kann man schon so machen, aber dann wird's halt kacke...
    --------------------------------------------------------------------------------------------

  2. Special Partners
  3. #22
    Mitglied Avatar von Alex21
    Registriert seit
    15.10.2017
    Ort
    Luzern/Schweiz
    Beiträge
    307
    Bike
    Husqvarna Fe350 (2014)

    Standard

    Zitat Zitat von Dan#44 Beitrag anzeigen
    PE Brauchwasserleitungen gibt es in PN 6 oder PN 8 (= 6 oder 8 Bar Druck). Trinkwasserleitungen hingegen in PN 12,5 oder PN 16.

    https://www.liquipipe.de/mega/pe-rohr-trinkwasser-pn12,5-dvgw

    https://www.liquipipe.de/kabelwerk-eupen/pe-trinkwasserrohr,-coex-blue,-pe100-rc,-pn16,-dvgw

    Habe damals auch 25mm Trinkwasserleitungen genommen in der PN 12,5 Variante, da ich keine Lust auf Leckagen oder geborstene Leitungen in 70cm Tiefe hatte.
    Jein. Gibt so ziemlich alle Varianten, deshalb wäre wichtig zu gucken was es ist. Normal ist hier (Schweiz) in der Regel pn 6,10 und 16. Das schnelle Googlen hat bei hornbach pn16 pe Rohr mit 25mm Durchmesser gefunden

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

  4. #23
    Themenstarter
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2008
    Ort
    umzingelt von NSGen ;-(
    Beiträge
    591
    Bike
    Sherco X-Ride; GG EC 300

    Standard

    @Alex21
    @Dan44, und alle anderen Tipgeber

    Die teilweise schon verbauten Leitungen sind PN 12,5. Damit werde ich auch den Rest verlegen. Da ich jetzt ja weiß, welche Daten die Pumpe haben muß werde ich da bestimmt fündig werden.

    Danke!!!
    Ich fahre lieber von A nach B, als immer im Kreis

  5. #24
    Mitglied Avatar von Alex21
    Registriert seit
    15.10.2017
    Ort
    Luzern/Schweiz
    Beiträge
    307
    Bike
    Husqvarna Fe350 (2014)

    Standard

    kein Problem. Mit Pn 12.5 biste auf der sicheren Seite.

    Bezüglich Pumpe musst halt sehen was sich so findet, du bist da schon in nem Recht hohen Bereich wenn du 2500L/h haben möchtest. Die Pumpe von Sietsch würde dir die 2500 l/h wahrscheinlich nicht bringen. Da ist unter Bildern das Diagramm mit Kennlinien. Die Pumpe bringt bei 10bar "nur" ca. 1600L/h. Da würdest du wahrscheinlich um die 2000l/h haben (was ich immer noch nicht schlecht finde, aber das musst du wissen)

  6. #25
    Chef-Moderator Avatar von ghost
    Registriert seit
    22.09.2008
    Beiträge
    10.723
    Bike
    KTM EXC 300 E Six Days 12

    Standard

    Also Mit Grundfoss macht man nichts falsch, ich schmeise dannnoch KSB und Wilo als Hersteller in den Raum. Wobei die teilweise dann untereinander zukaufen.
    Was für einen Durchmesser soll der Neue Brunnen den bekommen und bei welcher Tief steht in der Regel das Grundwasser.
    Ansonsten dann noch die frage wie die Pumpe geschaltet wird. Mit einem Einfachen und Günstigen Druckschalter hat man halt noch die Druckschwankungen vom Einschaltpunkt bis zum Ausschaltpunkt. Wir hatten früher auch nur einen Druckschalter und eine Unterwasserpumpe bei ca. 14m im Brunnen. Dahinter kommen dann je nach Entnahmestelle noch mal 20-50m PE Rohr 32, also DN 25. Da war dann kurz vor dem Abschalten gut Druck da, bis zum einschalten hat man aber deutlich gesehen wie der Druck gefallen ist.
    Heute ist da eine Drucksteuerung dran, da hat man fast konstant die Eingestellten ca. 6bar. allerdings braucht so eine Pumpe dann auch 3 Phasen, mit 230V wird das bei etwas mehr Druck und Volumen nichts mehr. Aber so was kostet dann halt mit allem auch ordentlich Geld. Hätten wir nicht jemanden aus dem Bereich und die meisten Sachen mehr oder weniger gebraucht, wären das schon ordentlich € und man könnte verdammt lange mit Wasser aus der Leitung arbeiten.
    Übrigens, man sollte auf keinen Fall die Brunnenleitung mit der Trinkwasserleitung verbinden.

    Unbekannt bekannt

  7. #26
    Themenstarter
    Aktives Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2008
    Ort
    umzingelt von NSGen ;-(
    Beiträge
    591
    Bike
    Sherco X-Ride; GG EC 300

    Standard

    Abschlußinfo für alle Interessierten:
    Hab mir diese https://www.agora-tec.de/shop/Brunne...6_356_377.html
    Pumpe bestellt, und eingebaut. Funktioniert alles bestens, und ich brauche noch nicht mal 'nen Hochdruckreiniger. Moppedreinigung nur mit Gartenschlauch .

    Danke nochmal an die Tipgeber
    Geändert von Bansuke (13.08.2019 um 19:10 Uhr)
    Ich fahre lieber von A nach B, als immer im Kreis

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. EC 250 ´14 - Settings & allgemein Tips
    Von deactivator im Forum GasGas
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.05.2016, 10:55
  2. Tips für Mousse Montage
    Von Lord Hartz der IV im Forum Reifen + Felgen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 12:41
  3. Tips bei Ryan Air
    Von baer im Forum Alles andere
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 18:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Special Partners
Special Partners