Erfahrung Cross-Helm Raven Airborne Split

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erfahrung Cross-Helm Raven Airborne Split

    Im Folgenden teile ich meine Erfahrungen mit meinem neuen Crosshelm Raven Airborne Split...


    Der Raven Airborne Split im Überblick:

    Helmart: Crosshelm
    Preis: 60€ (Stand 10/2022; UVP 130€)
    Sicherheit: Prüfsiegel nach ECE-R 22.05
    Gewicht: 1450g in Größe L (selbst gewogen)
    Belüftungselemente: 3x im Kinnbereich + 2x im Stirnbereich + 3x an der Rückseite
    Verschluss: Doppel D-Ring Schnalle
    Sonnenblende: Stufenlos verstellbar für optimale Positionierung
    Kopf- und Wangenpolster: Herausnehmbar und waschbar
    Außenmaterial: Thermoplastische Helmschale


    Positiv:
    • Angenehmer Tragekomfort: Der Helm sitzt fest und angenehm. Das Material der Wangenpolster ist ebenso angenehm
    • Unkomplizierte Handhabung / lässt sich gut an- und ausziehen
    • Optimale Frischluftzufuhr durch die gut funktionierenden Belüftungselemente und natürlich helmartbedingt
    • Überraschend gute Verarbeitung
    • Großes Sichtfeld (also in keinster Weise eingeschränkt)
    • Design: Ist m.E. top
    • Verarbeitung: In Anbetracht des Preises super. Ich kann keine Mängel feststellen.

    Kritikpunkte:
    • Polsterung: Wenn ich es mit einem Integral/Tourenhelm vergleiche, könnte sie dicker sein. Eine noch bessere Polsterung würde meiner Erfahrung nach auch das Geräuschniveau reduzieren, was m.E. allerdings bei Crosshelmen nicht oberste Priorität hat
    • Gewicht: In der Helmklasse sicher nicht der leichteste. In der Preisklasse aber völlig normal. Für rund das doppelte Geld - derzeit 115€ - kann man beim gleichen Hersteller ca. 350g Gewicht sparen, wenn es einem denn wichtig (Vgl. Raven Aspire https://www.24mx.de/product/crosshel...pid-PM-4905616)
    Neutral:
    • Verschlusstyp: Ich persönlich bin Fan vom Ratschenverschluss, da praktischer in der Handhabung und auch mit Handschuhen gut bedienbar. Andererseits gilt der Doppel D-Ring als der sicherste Verschlusstyp. Denke das bleibt Geschmackssache ;)

    Mein Fazit:

    Die Kritikpunkte sind eig. Jammern auf hohem Niveau. Das Gewicht ist mir hier nicht wichtig. Und wer was leichtes will, muss halt mehr investieren. Mit dem Verschlusstyp kann ich auch gut leben.

    Ich bin dagegen echt positiv überrascht was für eine gute Verarbeitung und Tragekomfort man in Anbetracht des Preises bekommt. Wenn auch "bemängelt", finde ich die Polsterung absolut in Ordnung. Als Haupthelm fahre ich übrigens einen Shoei Neotec (600€ Touren-Helm), wodurch ich da durchaus verwöhnt bin ;)

    Das Design finde ich sehr cool. Die Farbauswahl ist recht groß, da dürfte für jeden Geschmack was dabei sein. Der Tragekomfort passt wie erwähnt auch: Der Helm sitzt bei 120 noch gut & sicher (schneller hab ich nicht getestet).

    Für mich, jemand der einen Helm zum Endurowandern braucht, und ab und an bei gutem Wetter und der Feierabendrunde, ist der Raven Airborne damit ein echter Kauftipp mit einem super Preis/ Leistungsverhätnis.





    Anbei noch einige Bilder:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_41714.jpg
Ansichten: 172
Größe: 37,4 KB
ID: 1178211 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_41715.jpg
Ansichten: 133
Größe: 37,1 KB
ID: 1178212 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_41716.jpg
Ansichten: 140
Größe: 30,7 KB
ID: 1178213 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_41717.jpg
Ansichten: 128
Größe: 35,1 KB
ID: 1178214 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_41718.jpg
Ansichten: 137
Größe: 50,3 KB
ID: 1178215 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_41719.jpg
Ansichten: 138
Größe: 35,7 KB
ID: 1178216 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_41720.jpg
Ansichten: 134
Größe: 35,7 KB
ID: 1178217
    Zuletzt geändert von Sietsch; 11.10.2022, 09:49.
Lädt...
X