Reifenmontiergerät für die Straße auch Offroad?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    grundsätzlich nachteilig finde ich bei dem 24mx gerät dass der reifen auf den plastedingern aufliegt und nicht nur die felge.

    Kommentar


    • #17
      Ich habe mal eins bestellt. Mal schauen, was das kann...
      Das kann man schon so machen, aber dann wird's halt kacke...

      Kommentar


      • #18
        Ich habe mir den Raberkonder gekauft und bin beim Montieren bzw. Demontieren von Tubliss Systemen um einiges schlauer geworden. Ist nicht so einfach wie man denkt und das Herausdrücken des Mantels mit Tubliss geht auch nicht weil der Gegenhalter genau draufdrückt, also auf den Tubliss. Ich habe nach ein paar Versuchen und ordentlichen Schrammen in meiner Felge jetzt eine 5 min. 48 Sekunden Zeit realisieren können. Schweißgebadet wohlbemerkt. Wenn ich mir dieses 100 Euro Teil da anschaue, bezweifle ich dessen gerechte Funktionalität. Ich habe jetzt den dreh raus, aber wer Mousse fährt ist definitiv besser mit dem Teil aufgehoben. Zumal ist es lustig zu sehen wie die Leute es in den Videos machen. Zumal sollte man wissen, dass die superschnellen hinten 19 Zoll Mäntel montieren, was den Vorführeffekt definitiv verbessert. Bei Fragen stehe ich gerne via Telefon (PN) zur Verfügung und erkläre meine Erfahrungen.

        LG BAKER


        Kommentar


        • #19
          Na ja, sind wir mal ehrlich:
          Für den Hausgebrauch in der heimischen Werkstatt reichen 3 gute Eisen.
          Eine gescheite Auflage für die Felge ist noch nett... aber mehr braucht es eigentlich nicht.

          Aber ich teste so ein Zeug halt auch gerne und schaue, was geht und was nicht.
          Das Teil ist heute gekommen. Da schaue ich die Tage mal.

          Ein Rabaconda ist natürlich was ganz Feines! Muss man sich leisten wollen...
          Das kann man schon so machen, aber dann wird's halt kacke...

          Kommentar


          • #20
            Zitat von Sietsch Beitrag anzeigen
            Na ja, sind wir mal ehrlich:
            Für den Hausgebrauch in der heimischen Werkstatt reichen 3 gute Eisen.
            Eine gescheite Auflage für die Felge ist noch nett... aber mehr braucht es eigentlich nicht.

            Aber ich teste so ein Zeug halt auch gerne und schaue, was geht und was nicht.
            Das Teil ist heute gekommen. Da schaue ich die Tage mal.

            Ein Rabaconda ist natürlich was ganz Feines! Muss man sich leisten wollen...
            Jo, daher haben wir und das preislich geteilt. Bin mal gespannt.

            LG Baker

            Kommentar


            • #21
              Zitat von Sietsch Beitrag anzeigen
              Na ja, sind wir mal ehrlich:
              Für den Hausgebrauch in der heimischen Werkstatt reichen 3 gute Eisen.
              Eine gescheite Auflage für die Felge ist noch nett... aber mehr braucht es eigentlich nicht.

              Aber ich teste so ein Zeug halt auch gerne und schaue, was geht und was nicht.
              Das Teil ist heute gekommen. Da schaue ich die Tage mal.

              Ein Rabaconda ist natürlich was ganz Feines! Muss man sich leisten wollen...
              das stimmt schon, grade bei der Mousse-Montage war ich aber ohne Gerät immer richtig kaputt hinterher, die Felge war wieder mehr verkratzt und ich hab ne Weile dafür gebraucht. Hab mir dann mal ein Rabaconda gegönnt und das geht richtig gut - die günstigeren Alternativen tun es aber sicher auch nicht schlechter. Ich denke der Preis fürs Rabaconda kann sich langfristig rechnen, weil man eben "schnell mal" nen alten Reifen zum Training montieren kann bzw. öfter mal neuen Schmott aufs Mousse geben kann.

              Kommentar


              • #22
                Zitat von Sietsch Beitrag anzeigen
                Ah, krass.
                Mir hat mal jmd. gesagt mit den KFZ Profigeräten könne man keine Schlauchreifen montieren...
                Das is ja völliger Käse.
                Natürlich kann man auf einer normalen PKW Montiermaschine auch Mopedräder montieren.
                Bei den älteren modellen braucht man meist solche aufsteckverlängerungen weil die nicht bis 21 zoll spannen können.
                die meisten Reifenhändler wuchten sogar dynamisch auf einer Wuchtmaschine.
                Ich persönlich halte davon aber nix. Ich wuchte moped reifen nur statisch.
                Wieso ist am Ende vom "können",immer noch soviel Gelände übrig?

                Kommentar


                • #23
                  So, Heute erste Montagen mit dem Gerät. 2x Mitas touring Force für meine R1200R und den E07 Plus für meine 990er Adventure. Gerät auf dem Boden befestigt und mit viel Montagepaste gearbeitet. Auch den Montagekopf gut eingeschmiert. Klappt super. 20 Min pro Reifen.Und der E07 ist eigentlich nicht leicht zu überreden. Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: mitas.jpg
Ansichten: 86
Größe: 44,9 KB
ID: 1170895

                  Kommentar


                  • #24
                    Ja, Reiseenduro-Reifen gehen, die hab ich an meiner 12er GS auch damit gewechselt. Faustregel: je geländegängiger der Reifen, desto mehr Montagepaste und Muskelkraft ist erforderlich.

                    Kommentar


                    • #25

                      Mal im Ernst. Für 100 Kracher ist das Gerät top. Es könnten mehr Achsdurchmesser vorhanden sein und die Verarbeitung ist halt wie man es in der Preisklasse erwartet. Ich werde die Tage mal einen 6 Days montieren. Kann mir nicht vorstellen das der schwerer zu montieren ist. Der macht ja auch ohne Gerät keinen Ärger.

                      Kommentar


                      • #26
                        Zitat von T-CAR Beitrag anzeigen
                        Mal im Ernst. Für 100 Kracher ist das Gerät top. Es könnten mehr Achsdurchmesser vorhanden sein und die Verarbeitung ist halt wie man es in der Preisklasse erwartet. Ich werde die Tage mal einen 6 Days montieren. Kann mir nicht vorstellen das der schwerer zu montieren ist. Der macht ja auch ohne Gerät keinen Ärger.
                        Mach' doch mal ein Video davon.
                        Das kann man schon so machen, aber dann wird's halt kacke...

                        Kommentar


                        • #27
                          Gibt ja erst eine Million Videos vom Reifenwechsel

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X