Welche Mousse ??

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welche Mousse ??

    Morgen zusammen!

    da es ja bald zu den romaniacs geht möchte ich mir 2satz mousse zulegen.
    aber welche???
    ich habe noch gute 3 monate zeit um diese etwas "weich" zu fahren.

    vorne habe ich eigentlich an die günstigeren gedacht ( technomousse ) hiermit hat zb. lowbudget ja auch schon gute erfahrungen gemacht wenn ich mich nicht irre.

    aber welche nimmt man am besten für hinten. welche halten am besten / am längsten?
    habe mir das jetzt schon etwas länger überlegt und bin vom tubliss ab wegen der pannengefahr. wenn man schon so viel geld in die hand nimmt möchte ich nicht wegen nem platten langsamer / vorsichtiger fahren oder gar ganz aufhören müssen. vor zu hohem "luftdruck" habe ich eigentlich auch keine angst .

    so dann jetzt mal her mit euren erfahrungen und empfehlungen:gut2:

    gruß chris
    SES - Racing

  • #2
    Zufällig weiss ich von einem neuen mousse, einer unserer sponsoren stellt seinen eigen her.....

    Wenn ihr wollt frage ich mal nach ob er einen testmousse für hinten springen lässt....
    Sprüche aus meiner Kindheit:
    Geheult wird erst, wenns stark blutet oder komisch wegsteht...:))


    Kommentar


    • #3
      Zitat von effeff70 Beitrag anzeigen
      Zufällig weiss ich von einem neuen mousse, einer unserer sponsoren stellt seinen eigen her.....

      Wenn ihr wollt frage ich mal nach ob er einen testmousse für hinten springen lässt....
      Jo mach mal :schwärm:
      Der Phönix muß brennen um aufzuerstehen

      Das Leben ist ein Wunschkonzert :vchris:

      Kommentar


      • #4
        Welche Mousse

        Zitat von effeff70 Beitrag anzeigen
        Zufällig weiss ich von einem neuen mousse, einer unserer sponsoren stellt seinen eigen her.....

        Wenn ihr wollt frage ich mal nach ob er einen testmousse für hinten springen lässt....
        Tag

        und wenn Er in der Breite testen will währe es praktisch und schön mal
        einen FORENPREIS für Testwillige raus zulassen

        Kommentar


        • #5
          Zitat von tank Beitrag anzeigen
          Tag

          und wenn Er in der Breite testen will währe es praktisch und schön mal
          einen FORENPREIS für Testwillige raus zulassen

          der ist sowieso schon fair und günstig ... da trau ich mich nicht so dreisst zu sein....wer gibt denn heut zutage nochwas umsonst raus damit es jemand testen kann?

          Als Gegenleistung für so eine "verlosung" wollmer natürlich hier nen realistischen testbericht sehen....:gut2:


          Ich hab den christoph angeschrieben...wird sich bei mir melden...ich muss gezz abbeide...
          Sprüche aus meiner Kindheit:
          Geheult wird erst, wenns stark blutet oder komisch wegsteht...:))


          Kommentar


          • #6
            Hallo Chris,

            das technomousse hab ich in Vorder und Hinterrad jetzt etwa 80 bh es ist im Hinterrad nach etwa 40 bh etwas geschrumpft so das man anstatt "0.8 bar" jetzt nur noch
            "0,4 bar" gefühlten Druck hat. Es hat auch 20 km Etappen mit Tempo 80 - 100km/h
            im Sand ertragen ohne sich zu zerlegen.

            Bisher keine Probleme gehabt, werd ich wieder kaufen.

            Wollte demnächst neue Reifen aufziehen, bin gespannt wie das Mousse aussieht.
            Wenn es noch dick genug ist um den Reifen zu halten werd ich es noch mal einbauen.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Ben525 Beitrag anzeigen


              Wenn es noch dick genug ist um den Reifen zu halten werd ich es noch mal einbauen.

              hast du keine Reifenhalter verbaut?

              ich habe vor vorne einen und hinten zwei mit einzubauen.
              SES - Racing

              Kommentar


              • #8
                http://www.enduroforum.eu/showthread...500#post422500


                na?



                Und?

                :))


                soweit alles klar odda?



                ran an die buletten
                Sprüche aus meiner Kindheit:
                Geheult wird erst, wenns stark blutet oder komisch wegsteht...:))


                Kommentar


                • #9
                  moin chris,

                  ich habe auch das techno mousse.

                  vorne super zufrieden (mit einem reifen halter), würde ich jeder zeit wieder kaufen.

                  hinten, genau so wie ben schreibt, nach ca. 20h wird es sehr weich. ich bin es mit einem reifenhalter gefahren, kann man aber auch 2 rein machen.

                  ich bin es in kombination mit dem gt216x gefahren, da war es mit fast schon zu weich und ich hatte immer angst dass der reifen in die felge rutsch.

                  für schnelle etappen kann ich dir diese kombination nicht empfehlen. vermute aber mal, dass du eh einen etwas härteren reifen nehmen wirst.

                  naja, ansonsten bewirb dich beim effe un sahne den mousse satz ab.

                  techno mousse hatte ich vom psycho. preis ist total in ordnung.

                  Kommentar


                  • #10
                    Vorne fahre ich das zweite TechnoMousse.

                    Ohne Reifenhalter funktioniert das problemlos viele Stunden (80-100)

                    Dann schrumpft es irgendwann zu sehr.

                    Hinten schwör ich halt auf Tubliss- hab aber die selben Bedenken wie Chris!
                    Bei den RBR ausfallen wegen eines platten Reifens wäre mehr als ärgerlich!

                    Aber ich will halt hinten ULTRAWEICH haben für den Restgrip
                    Vielleicht lässt mich der Endurocult ja sein Mousse fahren
                    PavianParade :paper:

                    Kommentar


                    • #11
                      weiche Mouse

                      Zitat von effeff70 Beitrag anzeigen
                      http://www.enduroforum.eu/showthread...500#post422500


                      na?



                      Und?

                      :))


                      soweit alles klar odda?





                      ran an die buletten
                      Top !!

                      Kommentar


                      • #12
                        @ matze

                        also verstehe ich das richtig , das daß technomousse hinten nicht sonderlich zu empfehlen ist da es zu schnell zu weich wird.
                        wie sieht es denn mit verschleiß / zerbröseln aus??

                        gruß chris
                        SES - Racing

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von lowbudget Beitrag anzeigen
                          Aber ich will halt hinten ULTRAWEICH haben für den Restgrip
                          Vielleicht lässt mich der Endurocult ja sein Mousse fahren
                          aber wann ist ultraweich?

                          EC
                          Im Neuzustand entspricht das Mousse einer Reifen / Schlauchkombination mit einem Luftdruck von 0,9 Bar
                          Metzteler gibt ca 0,7 bar an
                          am weichsten ist wohl das Goldetyre extrem Mousse
                          Mauz un Hoppel läähn im Dreck

                          Kommentar


                          • #14
                            also ich bin meins hinten ca 20h - 30h gefahren. nun ist es sehr weich. zustand ist top. kein großer verschleiss zu erkennen.

                            es ist halt immer die frage mit welchem reifen du es fährst. ich hatte es mit dem ohnehin schon ultraweichen gtx montiert. da ist es schon arg weich.

                            ich kann dir wenn du willst ja mal das mousse zukommen lassen dann porbierst du es aus. ich finde es z.b. für bilstain super, aber zum schnellen fahren bietet es mir keine seitenführung.

                            ich würde allerdings mittlerweile entweder einen schlauch mit einlegen oder einen zweiten reifenhalter mit einbauen. ist halt nur ein bisschen fummelei.


                            achja ich würde sagen techno mousse mit gtx = 0,4 bar (eher weniger)

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von x1-chris Beitrag anzeigen
                              hast du keine Reifenhalter verbaut?

                              ich habe vor vorne einen und hinten zwei mit einzubauen.

                              Hi,

                              vorne hab ich keinen Reifenhalter reingebaut und hinten einen
                              (Ohne das mousse einzuschneiden) das hat auch so bisher ohne Probleme funktioniert. Reifen haben sich auf den Felgen nicht verdreht.


                              "also verstehe ich das richtig , das daß technomousse hinten nicht sonderlich zu empfehlen ist da es zu schnell zu weich wird.
                              wie sieht es denn mit verschleiß / zerbröseln aus??"


                              Aus meiner Sicht ist es nicht zu schnell zu weich geworden.
                              Finde das eingefahrene Mousse sogar besser damit hat der Hinterreifen mehr Grip, die anfangs gefühlten 0.8 bar waren mir fast schon zu hart.
                              Mittlerweile hat es fast schon 100 bh runter, wie lange halten denn die anderen?
                              In den nächsten Tagen kommen vorne und hinten neue reifen drauf, bin neugierig wie das mousse ausschaut.
                              Hoffentlich ist es noch dick genug das es den Reifen an die Flanke drückt,
                              würde es gerne weiter fahren weil es jetzt so schön weich ist.

                              Laut Hersteller zerbröselt es nicht sondern schrumpft nur, hab auch hier noch nicht gehört das es sich bei jemand zerlegt hat.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X